Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Markt Frammersbach

Bürgerservice » Aktuelles & Rückblicke 

Aktuelles & Rückblicke


Hier finden Sie amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen,
sowie weitere aktuelle und interessante Informationen!


Grünes Licht für Mittelschule

Grünes Licht erteilte der Marktgemeinderat Frammersbach in seiner Sitzung am Montagabend dem Mittelschulverbund Lohr/Frammersbach und dem Kooperationsvertrag zwischen der Stadt Lohr und dem Schulverbund Frammersbach für den Mittelschulverbund. Ab dem Schuljahr 2011/2012 können die Schüler des Schulverbands Frammersbach damit auch die Vorteile der in Bayern neu eingeführten Mittelschule nutzen. Das gilt vor allem für Ganztagsangebote und Berufsorientierung.



FraMaG gegründet

Frammersbach Marketing eG mit 54 Mitgliedern am 1. Oktober gegründet. Die gemeinsame Dachorganisation von Verkehrsverein, Werbe-Arbeitsgemeinschaft und Marktgemeinde ist am 1. Oktober als Genossenschaft i.G. (in Gründung) gestartet. Damit ist ein Meilenstein im Ortsmarketing erreicht.



Bedürfnisse der Eltern werden beachtet

Die Marktgemeinde hat nach 2007/2008 für 2009/2010 bereits die zweite kommunale Bedarfsplanung nach dem Bayer. Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz durchgeführt. Fragebogenaktion. Alle Eltern von Kindern bis zu 14 Jahren (Jahrgänge 1995 bis 2006) wurden nach ihren Betreuungswünschen befragt.

Von den 558 ausgegebenen Fragebögen kamen 143 (25,63 Prozent) zurück. Die Auswertung zeigte eine hohe Zufriedenheit mit den örtlichen Betreuungsangeboten.



Feuer machen in der freien Natur

Feuer in der freien Natur gehört zu jedem Sommer. Um mögliche Gefahren zu vermeiden, müssen einige grundlegende Pflichten beachtet werden



Kostenlose Freibad-Jahreskarten für bedürftige Familien

Der Markt Frammersbach gibt ab sofort für die Saison 2013 an bedürftige Frammersbacher Familien mit Kindern bis 10 Jahre kostenlose Familienjahreskarten für das Freibad ab. Bedürftige Frammersbacher Familien mit Kindern von 11 - 16 Jahren erhalten für die Kinder eine kostenlose Jahreskarte. Die Bedürftigkeit ist durch Vorlage eines Bescheides über den Bezug von SGB II - Leistungen (Arbeitslosengeld II), Sozialhilfeleistungen oder Wohngeld nachzuweisen. Die Jahreskarten werden im Bürgerservicebüro ausgestellt.



Starthilfe für Existenzgründer

Existenzgründern und einheimischen Betrieben steht in Fragen von Betriebsübergaben/-übernahmen und Betriebserweiterungen mit der Gründerservicenetz Main-Spessart GmbH (GSN) ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Der Markt Frammersbach unterstützt die GSN als Gesellschafter bereits seit der Gründung im Jahr 2000. Nehmen Sie dieses Angebot an



Hausgemeinschaftskonzept mit Tages- und Kurzzeitpflege für Frammersbach

Der Marktgemeinderat setzte mit einer einstimmigen Entscheidung ein klares Zeichen für die zukünftige örtliche Seniorenbetreuung. Auf dem ehemaligen Wiedekind-Gelände im Ortszentrum soll eine Senioreneinrichtung entstehen. Der Gemeinderat sprach sich für ein Hausgemeinschaftskonzept mit Tages- und Kurzzeitpflege aus. Aufgenommen werden sollen alle Pflegestufen. Die Verhandlungen mit Betreibern und Investoren sollen bereits Anfang August beginnen. Der künftige Betreiber soll dann möglichst bereits im September im Rahmen einer Bürgerversammlung sein Konzept vorstellen.



Naturerlebnispfad im Lohrtal

Frammersbach wird noch attraktiver. Die Freiburger Studentin Nadja Salzmann wird im Rahmen ihrer Bachelor-Abschlussarbeit an der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften der Universität Freiburg eine neue Attraktion für Frammersbach entwickeln. Geplant ist im nördlichen Lohrtalgrund einen Naturerlebnispfad anzulegen.



Aktuelles zum Ausbau der Breitbandversorgung

Die Verträge mit der Telekom über den Breitbandausbau sind unterzeichnet, in Habichsthal ist der Ausbau bereits abgeschlossen, in Frammersbach beginnt er im Frühjahr 2013. Die Ausbauarbeiten sind voraussichtlich im 3.-4. Quartal 2013 abgeschlossen.

Im Ausbaugebiet sind zukünftig die technischen Möglichkeiten gegeben, das an allen mit Breitband erschlossenen Anschlüssen folgende Übertragungsbitraten angeboten werden können:



Pläne für den Rathaus-Umbau genehmigt

Obwohl sich die Kosten für den Umbau des Rathauses und der Marktplatzschule im Gegensatz zur letzten im Gemeinderat vorgestellten Planung um rund 77 000 Euro erhöhen werden, genehmigte der Frammersbacher Gemeinderat die Entwürfe für den Rathausumbau und gab dem Architekturbüro Ritter+Bauer Architekten (Aschaffenburg) grünes Licht für die weiteren Vorarbeiten für die Realisierung des Vorhabens. Die Gesamtkosten für die Umbaumaßnahmen werden von den Architekten auf rund 935 000 Euro geschätzt.



Seite:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
12
. . .





Markt Frammersbach
Marktplatz 3
97833 Frammersbach
Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0
Fax: 0 93 55 / 97 12 - 33
E-Mail: Kontakt
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de
Markt Frammersbach
Marktplatz 3 | 97833 Frammersbach | Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0 | info@frammersbach.de

Frammersbach
Ortsplan


Öffnet im neuen Fenster

Ortsplan
Impressum & Webdesign
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung