Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Markt Frammersbach

Bürgerservice » Aktuelles & Rückblicke 

Aktuelles & Rückblicke


Hier finden Sie amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen,
sowie weitere aktuelle und interessante Informationen!


Photovoltaikanlagen auch im Bereich der Ortsgestaltungssatzung zulässig

Photovoltaikanlagen sind nach den Bestimmungen der gemeindlichen Gestaltungssatzung, die für den Ortskern gilt, nur unter großen Einschränkungen zulässig. Zukünftig sollen Photovoltaikanlagen im Bereich der Gestaltungssatzung unter vereinfachten Voraussetzungen zugelassen werden. Dies gilt nur, wenn die Anlagen architektonisch und mit Blick auf das Ortsbild akzeptabel sind. Außerdem ist in jedem Fall eine Bauberatung über die Gemeinde erforderlich.



Auf den Spuren der Fuhrleute

Der Kulturweg "Herbertshain" wurde im Rahmen des Projekts European Cultural Paths vor zehn Jahren realisiert. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der europäischen Kulturwege und des 33. Internationalen Museumstages fand ein Frühschoppen mit anschließender Begehung des ersten Frammersbacher Kulturwegs mit Start am Fuhrmann- und Schneider-Museum statt.



Familien mit Zukunft

Gemeinde übernimmt Kindergartenbeiträge und gibt Nachlässe auf Baugrundstücke
Der Gemeinderat stellt die Familien zukünftig noch mehr in das Zentrum der örtlichen strategischen Ausrichtung. Obwohl die Marktgemeinde bereits eine breit gefächerte Palette von familien- orientierten Maßnahmen anbietet, wird ständig an weiteren Verbesserungen für Familien mit Kindern gearbeitet. So übernimmt die Gemeinde ab Juli 2007 die Elternbeiträge für Familien mit zwei Kindern in den Kindergärten. Finanzielle Vergünstigungen gibt es auch für Familien mit Kindern bei dem Kauf eines kommunalen Baugrundstückes.



Soziales Netz

Mit einer aktiven Familienpolitik beachtliche Rahmenbedingungen geschaffen.
Mit dem Aktionsprogramm für die Familien werden im Rahmen der bisherigen Leitbildentwicklung neue Impulse gesetzt. Dabei hat die Gemeinde ihre Handlungsmöglichkeiten ausgeschöpft, um ein familienfreundliches Umfeld zu schaffen. Das für die Familien gespannte Netz erfasst bereits die Kleinkinder in den Krabbelgruppen und reicht über zwei Kindergärten und Grund- und Hauptschule bis zu einer professionellen Begleitung junger Erwachsener.



100.000 € Zuschuss für bessere Breitbandversorgung

Für die Verbesserung der örtlichen Breitbandversorgung erhält die Gemeinde vom Land Bayern einen Zuschuss von 100.000 €. Mit der Bewilligung der Höchstförderung ist der Weg frei für den Einstieg in ein leistungsfähiges und modernes Breitbandnetz auf der Basis der Glasfasertechnik. Das Projekt erstreckt sich bis auf geringe Abweichungen fast auf die gesamte Gemeinde und soll in 2012 durchgeführt werden. Mit diesem Projekt können trotz der schwierigen topografischen und geografischen Lage an rund 76 Prozent der Anschlüsse Übertragungsbitraten von 25 Mbit/s bis 50 Mbit/s angeboten werden.



Grünabfallannahme im Wertstoffhof

Der Markt Frammersbach bietet seinen Bürgern ab Mai 2011 eine weitere Serviceleistung an.
Ab sofort können Gras- und Strauchschnitt in haushaltsüblichen Mengen gegen eine
Kostenbeteiligung von 2,00 € pro 120 Liter-Sack zu den bekannten Öffnungszeiten im
Wertstoffhof in der Gewerbestraße 45 abgegeben werden.



Wertstoffhof nimmt Windeln an

In dem neu errichteten Wertstoffhof an der Gewerbestraße werden als neue Serviceleistung auch Windeln angenommen. Seit Ende September können dort die Bürger aus Frammersbach und Habichsthal dort ein ganz neues Angebot in Anspruch nehmen: Einen Windel-Container.



Neue Jugendbetreuerin im Jugendzentrum

Ab dem 01. August 2011 hat die Gemeinde eine neue Jugendbetreuerin für die offene Jugendarbeit eingestellt. Es ist Anna-Maria Dornbusch (Erlenbach/Marktheidenfeld).. Die 24-Jährige ist die neue Jugendbetreuerin der Marktgemeinde Frammersbach. Nach Abschluss ihres Bachelor-Studienganges "Soziale Arbeit" im Juli steigt sie bereits zum 01. August in ihren neuen Beruf ein.



Brunnenbohrungen für die Wasserversorgung sehr erfolgreich

Nach einer Zwischenbilanz Ende März stellen Planer und das Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg fest, dass die Gemeinde mit den beiden Brunnenbohrungen im Ortsteil Habichsthal außergewöhnlich erfolgreich ist. Für den Buntsandsteinspessart hat der Brunnen im Bremersgrund eine außergewöhnlich hohe Schüttung. Auch die Förderkapazität für den Brunnen am Englandsborn liegt deutlich über den Leistungen von Brunnen in anderen Spessartgemeinden.



Seite:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
12
. . .





Markt Frammersbach
Marktplatz 3
97833 Frammersbach
Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0
Fax: 0 93 55 / 97 12 - 33
E-Mail: Kontakt
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de
Markt Frammersbach
Marktplatz 3 | 97833 Frammersbach | Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0 | info@frammersbach.de

Frammersbach
Ortsplan


Öffnet im neuen Fenster

Ortsplan
Impressum & Webdesign
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung