Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Markt Frammersbach

Tourismus » Aktuelles & Rückblicke » Erneuerung der Trinkwasserversorgung: Neubau des Hochbehälters 

Erneuerung der Trinkwasserversorgung: Neubau des Hochbehälters


In ihren jahrelangen Anstrengungen, die örtliche Wasserversorgung technisch und wirtschaftlich zu sanieren ist die Gemeinde mit dem Neubau eines Hochbehälters wieder einen großen Schritt vorangekommen. Der Standort des Wasserreservoirs liegt 398 Meter hoch im Wald zwischen Frammersbach und Habichsthal. Der neue Hochbehälter hat die Aufgabe, das Wasser gleichermaßen für Frammersbach und Habichsthal vorzuhalten. Geplant sind zwei im Boden versenkte Speicherbecken mit einem Fassungsvermögen von zusammen rund 830 Kubikmetern. An der Oberfläche sichtbar wird nur ein kleines Betriebsgebäude mit sechs auf fünf Meter sein. Der neue Hochbehälter wird den bereits bestehenden Hochbehälter am Bäckersberg ergänzen.
6,5 Millionen Euro soll das Gesamtprojekt kosten. Anlass für die Sanierung der Wasserversorgung ist die Forderung des Wasserwirtschaftsamtes Aschaffenburg, die durch Oberflächenwasser stark beeinflussten Trinkwasserquellen im Rinderbachtal und Lauberbachtal durch neue Tiefbrunnen zu ersetzen.
An zwei Standorten in Habichsthal hat die Gemeinde bereits erfolgreich gebohrt: im Bremersgrund und am Englandsborn. Die beiden Brunnen schütten zusammen rund 20 Liter pro Sekunde. Diese Schüttung ist ausreichend für den durchschnittlichen Frammersbacher Trinkwasserverbrauch von 750 Kubikmeter pro Tag. Der Brunnen im Bremersgrund ist bereits ausgebaut, der am Englandsborn soll noch in diesem Jahr ausgebaut werden. Bereits vergeben ist der Auftrag für das Betriebsgebäude am Englandsborn. Anfang 2014 soll mit dem Bau der Zuleitungen von den beiden Tiefbrunnen Bremersgrund und Englandsborn, sowie dem vorhandenen Ortsnetz zum neuen Hochbehälter begonnen werden. Am "Mutterberg" ist bereits ein 1.100 Meter langes Zuleitungsteilstück verlegt. Ab Mitte 2014 ist der Bau einer neuen Aufbereitungsanlage in Habichsthal geplant.



Markt Frammersbach
Marktplatz 3
97833 Frammersbach
Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0
Fax: 0 93 55 / 97 12 - 33
E-Mail: Kontakt
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de
Markt Frammersbach
Marktplatz 3 | 97833 Frammersbach | Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0 | info@frammersbach.de

Frammersbach
Ortsplan


Öffnet im neuen Fenster

Ortsplan
Impressum & Webdesign
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung