Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Markt Frammersbach

Bürgerservice » Aktuelles & Rückblicke » Spenden in Höhe von 4.000 EUR für das Frammersbacher Gemeinwohl 

Spenden in Höhe von 4.000 EUR für das Frammersbacher Gemeinwohl



Spenden in Höhe von 4.000 EUR für das Frammersbacher Gemeinwohl

Gleich drei Spenden für gemeinnützige Projekte in Höhe von insgesamt 4.000 EUR hat die Raiffeisenbank Main-Spessart gestern im Frammersbacher Rathaus an Bürgermeister Peter Franz übergeben. " Wir wollen mit diesen Förderspenden unserem gesellschaftlichen Engagement in der Region Frammersbach ein Gesicht geben", so Direktor Helmut Kraft bei der Übergabe. Der gleichzeitig darauf hinwies, dass sich der Spendentopf der Bank überwiegend aus den Zweckerträgen des genossenschaftlichen Gewinnsparens füllt.

Die Spenden im Einzelnen:
Ein potenzieller 'Lebensretter' bei plötzlichem Herzversagen, sprich ein Defibrillator, soll an der Außenwand des Sportplatz-Betriebsgebäudes installiert werden. Die Initiative hierzu ging vom TuS Frammersbach, in Person von Jochen Mill aus. Der Standort bringt mehrere Vorteile mit sich: Dort befindet sich neben den Spielstätten der TuS-Fussballer auch das Keglerheim, die Tennisanlagen und die Wassertretanlage. Zudem ist der Defi in unmittelbarer Nähe zu Rad- und Wanderwegen, die dort vorbeiführen.

"Damit der Defibrillator Leben retten kann, muss die Ortsbevölkerung über die Platzierung des Lebensretters informiert sein und möglichst rund um die Uhr Zugang haben. Unter dem Motto VR-Banken machen mobil hat die Raiffeisenbank Main-Spessart in den letzten fünf Jahren bereits 19 solcher lebensrettenden Defibrillatoren für die Region Main-Spessart gespendet", so Dir. Helmut Kraft.

Bürgermeister Franz durfte sich außerdem über eine Förderspende für die Anschaffung eines Kleinbusses für die Beförderung der Habichsthaler Kindergartenkinder freuen.

Darüber hinaus hatte Dir. Kraft noch eine Geldspende für die Anschaffung von Ruhebänken, die im Gemeindegebiet aufgestellt werden, mit im Gepäck.

"Alle drei Projekt lagen uns sehr am Herzen", so Bürgermeister Franz bei der Übergabe und freute sich über die Unterstützung der regionalen Genossenschaftsbank, die seit jeher ein fester Bestandteil des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens der Marktgemeinde Frammersbach darstellt.



Markt Frammersbach
Marktplatz 3
97833 Frammersbach
Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0
Fax: 0 93 55 / 97 12 - 33
E-Mail: Kontakt
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de
Markt Frammersbach
Marktplatz 3 | 97833 Frammersbach | Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0 | info@frammersbach.de

Frammersbach
Ortsplan


Öffnet im neuen Fenster

Ortsplan
Impressum & Webdesign
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung