Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Markt Frammersbach

Handel & Gewerbe » Aktuelles & Rückblicke » Haushalt 2015: Grünes Licht für Einkaufsmarkt und Freiflächengestaltung 

Haushalt 2015: Grünes Licht für Einkaufsmarkt und Freiflächengestaltung



Haushalt 2015: Grünes Licht für Einkaufsmarkt und Freiflächengestaltung in der Ortsmitte
Der Verwaltungshaushalt steigert sich im Vergleich zum Vorjahr um 0,56 Millionen Euro. Die wichtigsten Einnahmen sind die Schlüsselzuweisungen in Höhe von 783 000 Euro, die Beteiligung an der Einkommenssteuer in Höhe von 2,35 Millionen Euro und die Gewerbesteuer von 1,4 Millionen Euro. Weitere wichtige Einnahmen sind die Benutzungs- und Verbrauchsgebühren von 5,687 Millionen Euro und sonstige Betriebs- und Finanzeinnahmen mit einer Summe von 3,1 Millionen Euro. Auf der Ausgabenseite wird der Verwaltungshaushalt vor allem geprägt durch die Ansätze für die Kreisumlage von 1,715 Millionen Euro, den Verwaltungs- und Betriebsaufwand von 8,127 Millionen Euro, den Unterhalt der gemeindlichen Immobilien von 1,136 Millionen Euro und Personalausgaben von 2,138 Millionen Euro. Die Zuführung vom Verwaltungshaushalt an den Vermögenshaushalt beträgt 354.984 Euro.
Der Vermögenshaushalt hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 1,8 Millionen Euro verringert. Im Mittelpunkt der Investitionen steht vor allem der Stadtumbau West, die Neukonzeption der Trinkwasserversorgung, der Bau des Lebensmittelmarktes und der Anschluss des Gewerbegebietes an die B276. Als gewichtigste Investitionen führt Kämmerer Dominik Zachrau folgende Maßnahmen auf:
  • Maßnahmen im Förderprogramm Stadtumbau West (1,7 Millionen Euro),
  • Baubeginn des Lebensmittelmarktes (2 Millionen Euro),
  • Umbau des Rathauses/Marktplatzschule (141 000 Euro),
  • die außerörtliche Anbindung des Gewerbegebietes an die B276 (816 000 Euro),
  • Planungskosten des Feuerwehrhauses Habichsthal (50 000 Euro),
  • Straßen.- und Brückenbau 405 000 Euro,
  • Investitionszuweisung Abwasserverband (200.000Euro)
  • Kanalsanierung Lauberweg und Spessartstraße (124. 000 Euro),
  • Sanierung Heuberg Schule(125.000 Euro)
  • Maßnahmen für die umfassende Modernisierung der Wasserversorgung (2,161 Millionen Euro).
Damit diese zukunftsweisenden und nachhaltigen Investitionen finanziert werden können, ist ein großer Griff in die Rücklagen erforderlich. Aus dem ersparten der Gemeinde sind daher für 2015 Entnahmen aus Rücklagen in Höhe von 4,400 Millionen Euro vorgesehen. Für die geplanten Investitionen erwartet die Gemeinde staatliche Zuschüsse über rund 1,100 Millionen Euro. Weiter hat der Kämmerer neue Kredite in Höhe von 3,5 Millionen Euro eingeplant. Damit wird sich der Schuldenstand der Gemeinde bis zum Jahresende auf 7,600 Millionen Euro, oder 1.685 Euro pro Einwohner erhöhen. Besonders zu erwähnen ist, dass die Mittel für die Unterstützung der Ortsvereine trotz der angespannten finanziellen Lage der Gemeinde nicht gekürzt werden.

2. Bürgermeister Christian Holzemer zieht in seiner gemeinsamen Stellungnahme mit Bürgermeister Peter Franz folgendes Fazit:
"Die Gemeinde vollzieht aktuell einen finanziellen Kraftakt. Dessen müssen wir uns bei unseren Entscheidungen bewusst sein. Dabei darf man sich aber von einer vorübergehend stark steigenden Verschuldung nicht täuschen lassen. Die jetzigen Ausgaben sind Investitionen in die Zukunft. Die Finanzkraft der Gemeinde kann aufgrund der guten Einnahmen aus Steuern und Abgaben auch weiterhin als stabil betrachtet werden. Dafür gilt es den umtriebigen Gewerbetreibenden und Mitbürgern zu danken. Auf der Basis kann der Gemeinderat dem schon angesprochenen Gestaltungswillen auch weiterhin nachkommen und den Ort fit für die Zukunft machen!"


Markt Frammersbach
Marktplatz 3
97833 Frammersbach
Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0
Fax: 0 93 55 / 97 12 - 33
E-Mail: Kontakt
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de
Markt Frammersbach
Marktplatz 3 | 97833 Frammersbach | Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0 | info@frammersbach.de

Frammersbach
Ortsplan


Öffnet im neuen Fenster

Ortsplan
Impressum & Webdesign
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung