Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Markt Frammersbach

Bürgerservice » Aktuelles & Rückblicke » Stand der Dinge 

Stand der Dinge



Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit dem 06. Mai 2020 ist in Bayern die Ausgangsbeschränkung aufgehoben. Es gilt jedoch weiterhin eine Kontaktbeschränkung. Um die Ausbreitung des Virus Sars-CoV-2 weiter auf niedrigem Niveau zu halten, ist es geboten, Abstand zu halten und die hygienische Etikette zu befolgen (vor allem häufiges Händewaschen).

Die Spielplätze sind nun seit einer Woche wieder geöffnet. Ich bitte zu beachten, dass Eltern ihre Kinder begleiten müssen. Auch Besuche im engeren Familienkreis und bei einem zweiten Hausstand können erfolgen. Seit dem vergangenen Wochenende ist es zudem endlich wieder möglich, dass eine Person Angehörige in Pflegeeinrichtungen besucht. Um drohender Vereinsamung entgegenzuwirken, sind diese Besuchsmöglichkeiten enorm wichtig.

Für die Aufnahme des Unterrichts in weiteren Klassen gibt es nun einen Fahrplan. Auch die Betreuung in den Kindertagesstätten kann wieder stärker genutzt werden. Mir ist bewusst, dass die Situation die Eltern jedoch weiterhin vor sehr große Herausforderungen stellt. In Zusammenarbeit mit den Trägern versucht der Markt Frammersbach möglichst flexible Hilfestellung zu leisten.

Im Bereich des Sports kann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden, wo dies kontaktlos in Kleingruppen organisiert werden kann. Das ist ein wichtiges Signal, um Vereinstätigkeit wieder zu ermöglichen. Allerdings benötigen auch Mannschaftssportarten und vor allem die kulturellen Vereine eine Perspektive.
Gerade nach der langen Ausgangsbeschränkung kann die Gemeinschaft untereinander eine wichtige Stütze sein.

Ab der kommenden Woche ist die Bewirtung im Außenbereich wieder zulässig. In zwei weiteren Schritten dürfen Restaurants im Innenbereich und das Übernachtungsgewerbe die Tätigkeit wieder aufnehmen. Die bisherigen Einschränkungen und zukünftige Auflagen sind jedoch eine große Belastung für unsere Gästebetriebe. Bitte unterstützen Sie die örtlichen Angebote!

Sehr häufig wird mir die Frage gestellt, ob das Terrassenbad öffnet. Leider kann ich dies nicht beantworten. Hierzu muss zunächst eine grundsätzliche Entscheidung der Landesregierung erfolgen. Erst wenn der rechtliche und hygienische Rahmen klar ist, können wir örtlich beraten, ob der Badebetrieb möglich ist.

Für die Mitarbeiter des Terrassenbad hat der Markt Frammersbach vorerst Kurzarbeit angemeldet, um den finanziellen Schaden zu begrenzen.

Mit dem bayerischen Stufenplan liegt nun eine Perspektive vor, wie in vielen Bereichen die Einschränkungen aufgehoben werden können. Wir informieren Sie über die aktuellen Entwicklungen.

Allerdings darf dies nicht den Blick davor verschließen, dass sich das Virus weiterhin ausbreitet. Bitte bleiben Sie vorsichtig und unterstützen Sie sich weiterhin gegenseitig!

Bleiben Sie gesund!

Ihr
Christian Holzemer
1. Bürgermeister





Markt Frammersbach
Marktplatz 3
97833 Frammersbach
Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0
Fax: 0 93 55 / 97 12 - 33
E-Mail: Kontakt
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de
Markt Frammersbach
Marktplatz 3 | 97833 Frammersbach | Tel.: 0 93 55 / 97 12 - 0 | info@frammersbach.de

Frammersbach
Ortsplan


Öffnet im neuen Fenster

Ortsplan
Impressum & Webdesign
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung